Die persönliche Buchhandlung im Berner Oberland mit dem aktuellen Sortiment.

Herzlich willkommen im Bücherperron!

Suchen Sie spannende, unterhaltsame oder romantische Lektüre? Brauchen Sie ein Geschenk für den Kindergeburtstag? Dann sind Sie bei uns auf der richtigen Seite. Lassen Sie sich von unseren monatlichen Buchtipps inspirieren (auch unter "Archiv Buchtipps") und bestellen Sie online Ihre nächste spannende Story oder rufen Sie uns an.

 

Neuster Buchtipp

Michel, Gerlinde: Fremdsehen

Edition 8 Verlag, 199 Seiten, CHF 25.00

ISBN 978-3-85990-354-8

Mit ihrem neuen Roman «Fremdsehen» fokussiert die Spiezer Autorin Gerlinde Michel (71) auf ein junges und ein älteres Paar. Alle vier haben ihre Verletzungen und Lecks. Drei der vier Personen haben Unbewältigtes aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Eine, die Künstlerin Louisa, vermeint den Weg in die Abstraktion gehen zu müssen, entdeckt aber aus dem Unbewusst-Bewussten heraus ihre Neigung zu den Formen und der Formung des weiblichen Torsos. Ihr Mann Konstantin unterhält nebenbei seine Liebschaften, wird aber durch die junge Rumänin Ileana irritiert. Sie sieht seiner ersten grossen Liebe Caliopa sehr ähnlich, zu der er den früheren Kontakt schmerzlich verloren hat. Die rumänische Vergangenheit aus der Nazizeit mit Vaterverlust und Flucht mit der Mutter holt ihn ein. Doch er stellt sich ihr ebenso wie die junge Sophie ihrem Trauma und ihrer ungeliebten Familie. Auch ihr (Noch)-Partner Cyrill kann endlich über seinen stets abwesenden Vater reden. Ausgangspunkt des Romans ist die Verwechslung der gleich aussehenden Kameras von Cyrill und Konstantin. Sie hatten sich und ihre Partnerinnen an einem Aussichtspunkt fotografiert. Beim Fremdsehen entdecken sie in beiden Kameras Bilder, die nicht für andere Augen gedacht waren.
Gerlinde Michel schreibt sehr ausgefeilt und abwechselnd aus den vier Perspektiven der beteiligten Protagonistinnen und Protagonisten. Dadurch entstehen stets neue Einsichten und Sichtweisen. Und jede Figur erhält ihre eigene Tonalität. Ein literarisch feiner, bewegender, erkenntnisreicher Lesegenuss.

 

Buchbesprechung von Svend Peternell

veranstaltung

Herzliche Einladung!

Begegnung im Bücherperron

mit Heinz Egli am Samstag, 24. November ab 11.00 bis 12.30 Uhr

Der Spiezer Gemeinderat und Co-Autor von «Ski Alpin Gold für die Schweiz» stellt seinen Bildband vor und signiert das Werk.

Gerne dürfen Sie das Buch bei uns vorbestellen.

bücherperron-bestseller

Colombani, Laetitia: Der Zopf

Fischer Verlag, 288 Seiten, CHF 29.50

ISBN 978-3-10-397351-8

Sizilien, Palermo: Die junge Giulia sieht sich nach dem Unfall ihres Vaters mit dem Konkurs des Familienunternehmens konfrontiert. Sie weiss, dass ihre und die Zukunft der Angestellten nun in ihren Händen liegt. Mutig setzt sie alles dran, die letzte Perückenfabrik Palermos zu retten.
Kanada, Montreal: Sarah ist aufstrebende Anwältin in einer erfolgreichen Kanzlei und kümmert sich dabei gleichzeitig um ihre drei Kinder. Sie ist felsenfest davon überzeugt, dass nichts und niemand ihren Aufstieg bremsen kann – bis sie von ihrer schweren Erkrankung erfährt. Doch sie nimmt den Kampf in Angriff.
Indien, Badlapur: Smita und ihre Familie sind Unberührbare. Durch ihren Status sind sie dazu gezwungen, die niedrigsten aller Arbeiten für einen mageren Lohn zu verrichten. Aber Smita ist fest entschlossen, dass ihre Tochter nicht dasselbe Schicksal ereilen wird. In der Hoffnung auf eine bessere Zukunft fällt sie eine waghalsige Entscheidung.
Ich könnte es nicht besser ausdrücken als das französische Magazin Biba, das Folgendes über das Debüt von Laetitia Colombani schreibt: «Dieser Roman würdigt den Mut aller Frauen dieser Welt.» Es ist eine Geschichte über drei Frauen, die inmitten ihrer Probleme den Mut finden, für die Freiheit zu kämpfen. Berührend und eindrucksvoll.

 

Buchbesprechung von Johanna Suter

Wettbewerb Spiezmärit 2018

Das Bücherperron-Team gratuliert ganz herzlich unseren Gewinnerinnen:

1. Platz Ursula Tschan

2. Platz Ursula Heiniger

3. Platz Marianne Bourgin

4. Platz Jeannette Trummer

5. Platz Barbara Fava

Bücherperron-Gutschein im Wert von CHF 50.-

Bücherperron-Gutschein im Wert von CHF 30.-

Ein Taschenbuch aussuchen



Willkommen angela!

Angela Fuhrer ist seit August 2018 die neue Lehrfrau im Bücherperron. Bevor sie ihre Ausbildung begonnen hat, war sie ein Jahr in Goumoens-la-Ville (Kanton Waadt) als AuPair. Sie kommt aus Steffisburg und mag Volleyballspielen, schreiben, Filme schauen und natürlich lesen.

Angela, warum hast du dich entschieden, Buchhändlerin zu werden?

Ich habe mich dazu entschieden, Buchhändlerin zu werden, weil ich in meiner Freizeit gerne lese und einen Beruf im Themenbereich Verkauf ausüben wollte. Als ich danach als Buchhändlerin schnuppern durfte, wusste ich sofort, dass es für mich dieser Beruf sein sollte, da mir der Umgang mit den Büchern und den Kunden sofort gefiel.

 

In welche Richtung liest du gerne?

Ich lese eigentlich alle Bücher gerne, da jedes Buch einzigartig ist und seine eigene Geschichte erzählt. Jedoch lese ich hauptsächlich Fantasy, Romane und Krimi sowie Thriller.

 

Was liest du im Moment gerade?

Im Moment lese ich den aktuellen Krimi „Missing – Niemand sagt die ganze Wahrheit“ von Claire Douglas, welcher mich schon von Anfang an packte und mitriss. Ausserdem lese ich noch das neue Jugendbuch „Khyone – Im Bann des Silberfalken“ von Katja Brandis, das mich mit seiner Geschichte und Schreibart ebenfalls sofort faszinierte. Berührend und eindrücklich fand ich auch den Bücherperron-Bestseller „Der Zopf“ von Laetitia Colombani, den ich sehr empfehlen kann.

Wir gratulieren Johanna suter zum Abschluss

Johanna Suter hat ihre Ausbildung zur Buchhändlerin EFZ erfolgreich mit einer tollen 5,3 abgeschlossen. An der Abschlussfeier in Bern (WKS KV Bildung) wurde sie gebührend gefeiert. Wir freuen uns alle sehr und gratulieren Johanna herzlich! Nach den Sommerferien absolviert sie die BMS in Bern und bleibt dem Bücherperron als Teilzeitangestellte weiterhin erhalten. Freude herrscht!

V.l.n.r. Regula Schopfer, Johanna Suter, Hanni Meinen

Oberlandstrasse 2, Spiez     033 655 81 62     info@buecherperron.ch